Schlagwort: FAI Dreieck

Traumroute – 85km FAI am Niederrhein

Es zeichnete sich schon früh in den Modellrechnungen ab, dass der heutige Tag das Prädikat „Hammertag“ bekom­­men sollte: Schwachwindig und Cumu­­lusthermik mit guten Steigwerten und Basishöhen bis 1.800 m. Das perfekte „Dreieckswetter“. Im Vor­feld hatte ich mir schon mit Hilfe des XC Planner ein passendes 100er FAI-Dreieck vom Schleppge­lände Kaiskorb aus Richtung Süden zusammengeklickt und die Wendepunkte ins C-Pilot übertragen. Geht doch nichts über eine perfekte Vorbereitung. 😉

Weiterlesen

Ein 100er FAI am Niederrhein

Ich trage dieses Traum schon lange mit mir rum. Es gibt hier am Niederrhein – trotz der vielen Lufträume – zahlreiche Möglich­keiten eine solch grosse Aufgabe zu realisieren. Eine dieser Linien führt vom Schleppgelände Sevelen Richtung Osten zum ersten Wendepunkt „Haltern am See“, dann nach Nordwesten zum zweiten Wendepunkt „Bocholt“ – den man problemlos auch noch was nach Norden verschieben kann – und dann über Rheinberg zurück zum Ausgangspunkt. Das Gute an dieser Strecke ist, dass man schon ein paar Kilometer vor Wesel das FAI „geschlossen“ hat und alles danach „Bonus“ ist. So weit die Theorie!

Weiterlesen

Noch mehr Arbeit

Das ist doch zum Verzweifeln.

Schon zwei Mal gestartet und trotz intensiven Suchens keine Thermik gefunden.

Um 12:50 Uhr machte ich mich – zusammen mit Theo – ein drittes Mal startbereit. Wir scannten gemeinsam das Gelände ab und wur­den am Ortsrand von Sevelen ein paar Mal fündig. Das Pro­blem hier ist nur, das wir immer wieder wegen der TMZ aus der Thermik aussteigen mußten. Nach über einer Stunde schaffte ich es endlich, mich in einer Thermik auf 1.200 m hoch zu arbeiten.

Weiterlesen